Sonntag, 5. Juli 2020

Was hat unser Blog mit Corona zu tun?


Auch unsere seit langem geplante große Radtour ist vom Coronavirus befallen. Anstatt am Atlantik entlang bis zum Mittelmeer zu radeln, bleiben wir aus Sicherheitsgründen in Deutschland und werden ab Anfang August kleine und große Flüsse bereisen. Auch schön, dachten wir, aber sich ein viertel Jahr zu amüsieren in diesen Zeiten, schien uns nicht richtig. Deshalb möchten wir das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden.
Mit unserer Tour wollen wir eine coronabetroffene kulturelle Einrichtung in Magdeburg unterstützen, um die Einnahmeausfälle etwas zu reduzieren und beim Überleben zu helfen. Unsere Wahl fiel auf das „Oli“ in Stadtfeld (www.oli-kino.de), in dem auch wir schon in der Vergangenheit viele schöne Stunden verbracht haben. Oli-Chefin Ines Möhring ist begeistert von unserem Vorschlag und hofft, dass wir mit unserem Blog viele Menschen erreichen. 
Wir stellen uns die Spendenaktion so vor, dass sich für jede Tagestour ein Pate findet, der dann am Ende der Tagestour einen bestimmten Betrag spendet. Dabei schlagen wir einen Grundbetrag von 10,- Euro zuzüglich 10 Cent pro gefahrenem Kilometer vor. Erfahrungsgemäß legen wir an einem Tag zwischen 50 und 80 Kilometer zurück, so dass der Betrag unter 20,- Euro bleiben wird. Wer mehr spenden möchte, kann das natürlich gern tun. Der potentielle Pate sollte sich immer am Vortag per Kommentar in unserem Blog anmelden. Wir würden dann am nächsten Abend die gefahrenen Kilometer bekannt geben, so dass einer Spende auf das Konto von Birgit Glistau mit der IBAN DE32502205000011053071 nichts im Wege steht. Die Spender sollten bei der Überweisung ihren Vor- und Nachnamen und das Kennwort „Oli“ angeben. Unser Ziel sind mindestens 500,- Euro, denn in diesem Fall hat Ines Möhring versprochen, einen Abend für alle Spender im Oli zu organisieren, bei dem wir dann auch einen kleinen Reisebericht vortragen werden. Wir freuen uns auf eure Unterstützung und Kommentare!


Kommentare:

  1. Hallo ihr beiden, leider kann ich Euch diesmal nicht auf der ersten Etappe begleiten. Um zumindest im Geiste bei Euch zu sein werde ich die Patenschaft für die erste Etappe übernehmen. Also fahrt mal ordentlich.
    Perry

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja eine super Motivation viele Kilometer zu schaffen. Danke

      Löschen
  2. Ines Möhring31 Juli, 2020 07:15

    Dann wünsche ich einen super Start morgen und toi toi toi für die gesamte Tour. Danke für die tolle Idee. Eure Ines (OLi-Kino Magdeburg)

    AntwortenLöschen